Sprache:
de

Supply Chain Optimierung

Durch den Wegfall von Handelsbarrieren, der Öffnung neuer Märkte und dem technologischen Fortschritt ist eine erfolgreiche Supply Chain Optimierung für international tätige Unternehmen Basis für effizientes Arbeiten und wirtschaftlichen Erfolg.

LNConsult ist weltweiter Partner und Know how-Leader bei Supply Chain Optimierung: Die Anforderungen der individuellen Märkte an Durchlaufzeiten, Kosten, Bestände und Qualität sind hierbei die Herausforderungen für die erfahrenen Supply Chain Experten. Ziel ist stets eine nachhaltige Supply Chain Optimierung für mehr Effizienz und Erfolg.

Erfassung IST-Situation der individuellen Supply Chain:

Als ersten Schritt werden die Abläufe der bestehenden Supply Chain genau strukturiert. Die gesamte Wertschöpfungskette wird genau analysiert, ebenso wie alle Prozesse/Strukturen (Warenfluss und Kommunikationsfluss, Anzahl Supply Chain Akteure, etc.) und Methoden (Grad des Informationsaustauschs, Kennzahlen, Standards, etc.). So erhalten die Logistik-Experten einen vollen Überblick und ein klares Verständnis der aktuellen Supply Chain.

Identifizierung Ansatzpunkte Optimierung Supply Chain

Auf Basis des in Schritt 1 definierten IST-Zustands wird systematisch definiert, welche Quick-Wins und langfristige Hebel sich für die Optimierung der individuellen Supply Chain bieten. Die international erfahrenen Supply Chain Experten bei LNConsult erkennen dabei sehr rasch, bei welchen Hebeln der IST-Zustand optimierungsfähig ist.

Umsetzung

Die möglichen und optimalen Maßnahmen werden festgelegt und nach einer Kosten/Nutzenrechnung bewertet. Daraufhin werden die Maßnahmen priorisiert und es wird mit der Umsetzung der Supply Chain Optimierung begonnen. Oft sind schon nach kurzer Zeit Optimierungserfolge in der Supply Chain sichtbar.

MASTER VENDOR:

Prüfung von Master Vendor Lösungen


Für viele Warengruppen kann auf zwischengeschaltete Akteure verzichtet werden. Für komplexere Dienstleistungen (z.B. Zeitarbeits-Dienstleistungen) werden die Möglichkeiten eines Master Vendors (auch Third Party Management genannt) geprüft. Dieser ist dann ratsam, wenn der Wegfall von administrativen Kosten die Mehrkosten für den Master Vendor übertreffen. Als ersten Schritt werden die Abläufe der bestehenden Supply Chain genau strukturiert.

DIREKT-EINKAUF:

Durch langjährige Partnerschaften überspringt LNConsult an geeigneten Stellen oft Zwischenhändler im Einkauf. So ergeben sich oft rasch und nachhaltig große Einsparungspotentiale. Die entscheidende Frage bei dem Für und Wider eines Zwischenhändlers ist, ob der Nutzen des Zwischenhändlers (direkter Kontakt zu den Lieferanten, Mengenbündelung, Übernahme administrativer Aufgaben, Marktwissen und logistische Fähigkeiten) die Kosten des Zwischenhändlers (Margenverlust im Vergleich zum Direktbezug) über- oder untertreffen. Dies wird von den Supply Chain Experten genau geprüft.


Treffsicher Verhandeln

Durch geschicktes Vorverhandeln können Einkaufskonditionen weiter verbessert werden. LNConsult konzentriert Sie sich daher nicht nur auf Verhandlungen mit Ihren direkten Lieferanten, sondern beziehen Sie für wichtige Warengruppen auch Ihre Vorlieferanten mit ein. Je besser auch die Vorlieferanten über Spezifikationsanforderungen informiert sind, desto eher lässt sich beispielsweise die Reklamationsquote senken und eine Supply Chain weiter optimieren.

MAKE OR BUY:

Im Rahmen der Supply Chain Optimierung prüft LNConsult die Make or Buy Aufteilung. Eine Supply Chain ist dann optimal gestaltet, wenn die einzelnen Schritte der Wertschöpfung dort durchgeführt werden, wo die meiste Kompetenz für diesen Schritt vorhanden ist.

 

Konkret gilt es daher zu prüfen, ob aktuell Tätigkeiten ausgeführt werden, die ein anderer Akteur innerhalb der Supply Chain besser ausführen könnte (z.B. Logistikdienstleistungen). Gleichzeitig wird analysiert, ob der Einkauf Artikel beschafft, die mit internen Kompetenzen selbst kostengünstiger herstellt werden können.

PROZESS-OPTIMIERUNG:

Ausgewählte Material- und Logistikprozesse in der Supply Chain werden gezielt optimiert. So wird die Supply Chain wettbewerbsfähiger, beispielsweise mit übergreifenden IT-Lösungen und integrativen Logistikkonzepten. Konkret können z.B. die Minimierung der gesamten Transportkosten innerhalb der Supply Chain zum Ziel gesetzt werden.

Eine optimale Warenlageraufteilung lässt sich z.B. durch Konsignationslager, die kurze Wege zwischen Lieferant und Kunde gewährleisten, erreichen. Ebenfalls relevant ist die Durchlaufzeit pro Bestellung bis zum Endkunden. Supply Chain Experten analysieren, an welchen Stellen Zeit vergeht, ohne dass Wertschöpfung oder Transport stattfindet. Anschließend werden gemeinsam mit vorhandenen Partnern Maßnahmen erarbeitet, diese verlorene Zeit zu minimieren.

Kennzahlen

Durch die Implementierung und Verwendung von Kennzahlen für alle workflows werden die gesamte Optimierung sowie die neu gewonnene Effizienz der Supply Chain direkt messbar.

STANDARDS SETZEN:

Entlang der Supply Chain werden im Rahmen der Optimierung Standards etabliert. Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied – Supply Chain Experten wissen, dass selbst Fehler, die in vorgelagerten Stufen einer Supply Chain geschehen, auf das Unternehmen zurückfallen können.

LNConsult setzt daher vermehrt auf Standards im Bereich Qualität und IT (IT-Verknüpfung zwischen verschiedenen Unternehmen sowie Datensicherheitsstandards beim Informationsaustausch, IoT Internet of Things usw.). Gerade beim Thema Datentransfer und Datensicherheit bleiben die LNConsult Experten ständig am Ball, damit sensible Informationen auch nur dort ankommen, wo Sie es vereinbart haben.

INTERNER INFORMATIONS-AUSTAUSCH:

Für eine erfolgreiche Supply Chain Optimierung ist ein intensiver unternehmensinterner Informationsaustausch notwendig. Um langfristig von Supply Chain Optimierung zu profitieren, ist in vielen Abteilungen ein Umdenken notwendig.

Die Produktion möchte schnell, materialsparend und kostengünstig produzieren. Im Blick ist hier der gesamte Produktionsablauf. Die Logistikabteilung hat Interesse an einer effizienten, sicheren und für den Weitertransport optimierten Verpackung. Im Blick ist hier der Transport der Waren. Die LNConsult Supply Chain Experten holen die Entscheider aus allen Bereichen an einen Tisch, um die interne Wertschöpfung zu optimieren und so unternehmensoptimal zu arbeiten.

SUPPLY CHAIN CONSULTING REDEFINED: